Club of Comfort - Backstage

Nachhaltigkeit und gelebte Verantwortung bei Club of Comfort

Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln liegen uns am Herzen.
Deshalb produziert Club of Comfort ausschließlich in Europa nach europäischen Richtlinien und unter sozialen Bedingungen, die teils über landesübliche Mindeststandards hinausgehen. Über regelmäßige Besuche unserer Mitarbeiter vor Ort wirken wir darauf hin, nicht nur die Produktqualität, sondern auch die Produktionsbedingungen zu kontrollieren und stetig zu verbessern. Zudem beziehen wir unsere Oberstoffe und Zutaten überwiegend aus Europa, was die Transportwege möglichst kurz hält und umweltbelastende Emissionen reduziert. Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, dass schadstoffgeprüfte Textilien und Zutaten verwendet werden, die nach OEKO-TEX® Standard 100 zertifizierte sind.

So haben wir, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden ein gutes Gefühl. Auch Endverbraucher melden uns immer häufiger zurück, wie wichtig ihnen gute Produktionsbedingungen und die Verwendung schadstofffreier Stoffe und Zutaten sind. Mode mit dem OEKO-TEX® Standard 100-Zertifikat garantiert dem Verbraucher hier eine hohe Produktsicherheit. Denn die Fertigungsteile eines OEKO-TEX® Produktes unterliegen strengen Prüfkriterien. Das bedeutet, dass nicht nur der Stoff, sondern auch die Nähgarne, Reißverschlüsse und Knöpfe geprüft und zertifiziert wurden. Weil Mode direkt auf der Haut liegt, gelten bei OEKO-TEX®-Artikeln strenge humanökologische Kriterien, dazu zählen unter anderem der Verzicht auf gesundheitsbedenkliche Chemikalien und schädliche Färbemittel.

Noch mehr Infos zum OEKO-TEX®-Zertifikat findet ihr hier:
https://www.oeko-tex.com/…/cert…/ots_100/ots_100_start.xhtml